Kontaktieren Sie uns

Wonach suchen Sie?

Dortmunder Festival

Dortmund

Dortmunder Festival der Freien Darstellenden Künste

Das Festivalprogramm steht! szene machen!, die Präsentationsplattform der Freien darstellenden Künste, hat das künstlerische Programm veröffentlicht.

Vom 19. bis 29. Oktober werden die Dortmunder Akteure der Darstellenden Künste ihre Produktionen an 10 Spielstätten in Dortmund präsentieren. 21 Produktionen auf Bühnen oder im öffentlichen Raum, sowie zahlreiche Rahmenformate mit Begegnungen, Gesprächsrunden, Open Stages, Workshops und mehr, formen das reichhaltige Programm der 11 Festivaltage.

szene machen! bildet an verschiedenen Spielorten, die Lebendigkeit und Diversität der lokalen Theater- Tanz- und Performanceszene, ab. Die Freien Theater wie das Theater im Depot, das Fletch Bizzel und das Roto Theater öffnen ihre Türen für das Festival. Auch das Turbo Prop Theater in Hörde, das Taranta Babu Kulturcafe, der Rekorder oder in Dortmund noch junge und neue Räume wie raum17 sind Gastgeber*innen.

Am Festival nehmen altbekannte Dortmunder Theater- und Tanzensembles teil wie auch junge Kollektive und Einzelkünstler. Die Bandbreite des Gezeigten reicht von der szenischen Lesung über Tanz, Performance und Sprechtheater bis hin zu einer internationalen Koproduktion und einem Audiowalk durchs Kaiserstraßenviertel.

Die Dortmunder Freie Tanz- und Theaterszene ist vitaler, jünger und breiter aufgestellt als je zuvor und szene machen! 2023 freut sich, den Fokus wieder auf die unmittelbare Begegnung von Kunst, Künstler*in und Publikum zu legen.

Der Vorverkauf für das Festival hat begonnen. Auf unserer Website erhalten Sie weitere Informationen zum Programm, Tickets sowie Zugang zu den der beteiligten Spielstätten.

Foto: dott

Das könnte Euch auch gefallen

Reisen

Die Mein Schiff 7 wird mit spektakulären Kunstelementen verziert Das siebte Wohlfühlschiff der Hamburger Kreuzfahrtrederei, die Mein Schiff 7, entsteht derzeit im finnischen Turku....

Wirtschaft

Mit rund 600.000 Einwohnern zählt Dortmund zu den wichtigsten Wirtschaftszentren im Ruhrgebiet. Vor allem die Technologiebranche hat sich in den letzten Jahren überdurchschnittlich entwickelt....

Wirtschaft

MELEDI Dortmund eröffnet am 24. April. Der renommierte Gastronomie Großhandel, setzt seinen Expansionskurs fort und eröffnet seine sechste Niederlassung im Ruhrgebiet, in der Eisenacher...

Wirtschaft

Senger setzt nach Köln und Bielefeld auch in Dortmund auf BYD Dortmund. Mit dem symbolischen Durchschnitt des roten Bandes eröffnete Senger-Geschäftsführerin Stefanie Senger am...